Sprache: DE | EN | FR | IT

Sportgaststätte zu verpachten.

Eine Sportgaststätte ist in gewisser Weise eine besondere Form eines Gastronomieobjektes. Sie darf zunächst einmal nicht mit einer Sportbar verwechselt werden, in der überwiegend Getränke ausgeschenkt und TV-Sportübertragungen ausgestrahlt werden.

Sportgaststätten sind sehr oft mit unterschiedlichen Sportanlagen oder sogar ganzen Stadien direkt verbunden. Sie sind mitunter zugleich Gaststätte und Vereinsheim und als Verpächter tritt überwiegend der örtliche Sportverein auf. In Deutschland, aber auch im benachbarten Ausland, etwa die Schweiz oder Österreich, dominiert bezüglich des Sports König Fußball, weshalb viele Sportgaststätten von Fußballvereinen errichtet und betrieben werden. Während früher die Gaststätte meist von einem der Vereinsmitglieder betrieben wurde, zielt heute die Vereinspolitik eher darauf ab, das Lokal professionell betreiben zu lassen. Im Endeffekt rechnet sich dies durch Pachteinnahmen und gleichzeitiger Nutzung als Vereinsheim mehr als nur die auf die Vereinsmitglieder abzielende Bewirtung, die zudem recht laienhaft erfolgt.

Unsere Empfehlungen.

Sportgaststätte pachten

Wer eine Sportgaststätte pachtet, bekommt einen nicht unerheblichen Teil seiner oder ihrer künftigen Kunden gleich mit. Die Vereinsmitglieder, deren Familien, Freunde und bei sportlichen Wettkämpfen die Anhänger der gegnerischen Mannschaft. Eine gut geführte Sportgaststätte mit einem entsprechenden Speise- und Getränkeangebot ist jedoch darauf alleine nicht angewiesen. Zudem besitzt eine Sportgaststätte meist eine gute Lage und ist bezüglich der Adresse unverwechselbar, denn wer kennt im Ort oder in der Stadt den Sportplatz nicht? Überwiegend sind Sportgaststätten bezüglich der Quadratmeterfläche sehr großzügig ausgelegt, weshalb sich darin neben Vereinsversammlungen auch andere Veranstaltungen anbieten lassen. Es muss jedoch keineswegs immer nur das runde Leder sein. Sportgaststätten können ebenso zu einem Rudersportverein gehören, dann ist die Lage am Fluss oder am See ein weiterer Vorteil. Kegelsportvereine unterhalten ebenso Sportgaststätten wie auch Tennisvereine oder Segelsportvereine. Dass ein künftiger Pächter einer Sportgaststätte eine gewisse Affinität zum jeweiligen Sport besitzen sollte, setzen die Verpächter meist voraus.

Mit Sebuyo die Sportgaststätte verpachten

Den richtigen Pächter für die Sportgaststätte zu finden, ist mit Sebuyo ganz einfach. Unser überregionaler Marktplatz für gastgewerbliche Objekte ist speziell auf den Interessentenkreis des Hotels- und Gaststättengewerbes ausgerichtet. Hier suchen unter anderem potenzielle Pächter mit entsprechender Qualifikation, Erfahrung und einem ausreichenden Budget nach neuen Objekten. Sie präsentieren in einem Inserat Ihre Sportgaststätte mit ihren Vorzügen und finden so auf diese Weise mit Sebuyo den oder die ideale Pächterin.  

Weitere Inserate.

Weiterführende Links.

Sebuyo Newsletter:

Jetzt anmelden, um Neuigkeiten, Events, Angebote und die besten Inserate direkt in den Posteingang zu erhalten.