Sprache: DE | EN | FR | IT

Sebuyo | Alle Inserate in Berlin, Berlin, Deutschland.

Ost oder West Berlin ist hier die Frage…. Nicht mehr! Unsere Hauptstadt ist nun schon über 20 Jahre vereint und auch die Szene- und Trendviertel verteilen sich nunmehr über alle (alten) Grenzen hinaus über die 3,5 Mio Einwohner Metropole. Berlins Stadtteile sind vielfältig und bunt, wie auch ihre Bewohner. So ist für jeden Geschmack etwas dabei, es lohnt sich aber vorher bereits zu überlegen, was einem besonders wichtig ist. Auch gerade für Gastronomen gilt es die Entscheidung zu treffen sich entweder inmitten einer quirligen Gastromeile mit viel Zulauf und viel Wettbewerb oder aber in einer exklusiven Lage mit besonderem Charme anzusiedeln- in jedem Fall bietet Berlin in Sachen Kulinarik und auch Offenheit für neue, spannende Gastro-konzepte den richtigen Nährboden für Gastronomie.

Unsere Empfehlungen.

Gastronomie in Berlin

Alleine im Jahr 2016 haben mehr als 12,5 Mio. Touristen Berlin besucht und fast drei Mal so viele Übernachtungen in der Metropole gebucht. Dabei kommen über fünf Miollenen Besucher aus dem Ausland, die dem Ruf Berlins als Urlaubsziel gefolgt sind. Darüber hinaus leben inzwischen über 620.000 Bürger mit einem Ausländischen Pass aus mehr als 190 Nationen in unserer Hauptstadt. Und die haben oft ihre Vorlieben und Spezialitäten der heimischen Landesküche mitgebracht, so dass Berlin kulinarisch kaum Wünsche offen lässt und eine weite Bandbreite von gutbürgerlichen Traditionsrestaurants bis zu Euro-Asiatischer Fusionküche zu bieten hat.

 

Aber auch die Bürger Berlins sind nicht umsonst als weltoffen und interessiert bekannt, so werden in Berlin fast täglich neue Restaurants, Bars und Imbisse und sogar Garküchen eröffnet und die teils brandneuen Konzepte oft begeistert angenommen.

 

Ein Grund für die vielen Neu-Eröffnungen kann auch in dem im Bundesvergleich oft sehr niedrigen Mieten der Großstadt gesehen werden, wo es selbst im Stadtzentrum noch möglich ist bezahlbare Immobilien mit Charme und Charakter für die eigene Gastronomie zu finden.

 

Gastronomie Locations

In Berlin kann es einem passieren, dass man um eine Ecke biegt und die unsichtbare Grenze zwischen zwei Kietzen überschritten hat und sich die Umgebung radikal ändert. Die bunte Vielfalt der Bewohner spiegelt sich auch in den unterschiedlichen Stadtteilen und den Charakteren seiner Kietze wider. Umso wichtiger ist es, dass ein angehender Gastronom sich mit den Besonderheiten der Viertel auskennt um die für seine Zielgruppe passende Location auszuwählen.

Die mit trendigen Hippstern besiedelten Szene-ecken wie Kreuzberg, Neukölln und Fridrichshain bringen ein junges und gastronomisch interessiertes Publikum mit sich, die auch offen für neue und gewagte Restaurants oder Kneipen ist. Generell gilt in Berlin, es ist alles möglich- oder wo waren Sie schon in einem Café in dem echte Papageien über den Köpfen und dem Kaffee fliegen.

Wer nun allerdings mit einem traditionellen Restaurantkonzept in Berlin um seine Kundschaft fürchtet, kann beruhigt sein, auch das Gutbürgerliche findet in Ecken wie Charlottenburg, Steglitz oder Reinickendorf oft schnell und Zahlreiche Gäste. So wird die älteste Berliner Gaststätte nun schon seit fast 400 Jahre und noch bis heute bewirtschaftet.

 

Aber auch das Stadtzentrum bietet sowohl interessante Immobilien als auch Kundschaft. Auf der einen Seite stellen die täglich über 500.000 Besucher und Touristen hier eine interessante Zielgruppe aber darüber hinaus frequentieren auch die Büroangestellten, Studenten und Politiker oft und gerne die angesagten Gastronomien im Zentrum der Metropole.

 

Durch die historisch gewachsene Stadtarchitektur die sich immer wieder modernisiert und weiterentwickelt gibt es ein ebenso abwechslungsreiches Angebot an Gewerbeimmobilien. Über die Fläche von insgesamt 892 Quadratkilometern erstrecken sich interessante und einzigartige Locations, sodass hier jeder das passende Zuhause für seine individuelle Gastronomie finden kann.

 

Mietpreise für Gastronomie in Berlin

 

Die Mietpreise in Berlin sind im Vergleich zu anderen europäischen Metropolen noch immer als günstig anzusehen, wobei die Preise auch hier tendenziell steigen. Natürlich hängt der zu zahlende Mietzins, gerade wenn es sich um eine Gastronomie-Immobilie handelt von vielen Komponenten wie Lage, Ausstattung, Größe und Potential ab. Allerdings hat hier, wie überall, die Lage den grössten Effekt auf die Kaltmiete und die Preise halbieren sich teilweise von Viertel zu Viertel. Noch einmal gilt sich bewusst zu machen, wen man mit seiner Gastronomie erreichen möchte und wo man dies am besten umsetzen kann. Je näher man dem Citycenter mit Ku‘damm und Friedrichstrasse kommt, desto höher werden die Mieten. Hier kann auch ein Mietzins von bis zu 350 € für den Quadratmeter aufgerufen werden. Wie jedoch zuvor schon erwähnt, macht es den Charme von Berlin aus, dass viele kleine Sub-Zentren ihren eigenen Kiez und ihr eigenes Publikum haben, so dass für jede Art und Größe von Gastronomie die richtige Ecke und die ideale Location gefunden werden kann. So kann man beispielsweise im angesagten Friedrichshain oder Kreuzberg für gastronomische Betriebe um 100 Quadratmeter Mieten zwischen 900 und 2.500 € finden, in Mitte hingegen liegt der durchschnittliche Preis für ein ähnlich ausgestattetes Restaurant schon bei 2.500€ im Monat.

 

Berlin und der Einzelhandel

Berlin ist in. Das sieht man nicht nur in den steigenden Zahlen aus Tourismus und Bevölkerung, sondern auch am Einzelhandel. So haben beispielsweise 50% der internationalen Handels- und Gastronomieunternehmen inzwischen einen Laden in Berlin. 

Dieser positive Trend im Einzelhandel sorgt für einen wirtschaftlichen Aufschwung in unserer Hauptstadt, so dass der Einzelhandel in Berlin es in 2016 mit über 18 Millionen Euro Umsatz auf den ersten Platz im deutschlandweiten Vergleich schaffte und zeitgleich die Zahl der Arbeitslosen sank. Dies ist natürlich auch für die Gastronomie in der Hauptstadt ein Vorteil, da die Kaufkraft und das Interesse am Gastronomischen Angebot weiter steigt und so nicht nur ein positives Klima für Selbstständige herrscht sondern darüber hinaus auch die Gäste in der Gastronomie vermutlich zukünftig noch mehr und häufiger konsumieren werden. 

Weitere Inserate.

Weiterführende Links.

Sebuyo Newsletter:

Jetzt anmelden, um Neuigkeiten, Events, Angebote und die besten Inserate direkt in den Posteingang zu erhalten.