Sprache: DE | EN | FR | IT

Gastronomie und Hotellerie in Mecklenburg-Vorpommern.

Von seinen Bewohnern wie auch seinen Gästen wird das nordöstlichste Bundesland der BRD gerne nur Meckpomm genannt und ganz eilige verwenden sogar nur die Anfangsbuchstaben MV oder ab und zu auch mal MP. Dabei hat dieses wunderschöne Land nun überhaupt keine Ähnlichkeit mit einer Maschinenpistole oder der Militärpolizei, den ursprünglichen Begriffen hinter MP. Mecklenburg-Vorpommern gibt es eigentlich erst seit dem Jahr 1990, zumindest als Bezeichnung für ein Bundesland.

Mecklenburg-Vorpommern, das ist das Land mit der längsten Küste aller Bundesländer. Rund 2000 km beträgt die Länge des Küstenabschnitts, der hier an die Ostsee grenzt. Es ist das Land mit der Insel Rügen und ihren berühmten Kreidefelsen. Es ist das Land der über 2000 Schlösser, Burgen und Gutshäuser. Noch einmal die Zahl 2000, es sind insgesamt 2028 Seen, die durch Flüsse und Kanäle verbunden sind und die Mecklenburger Seenplatte darstellen.

Meckpomm ist ausgesprochenes Flachland. Die größten Erhebungen recken sich gerade einmal 179 m in die Höhe. Gleich drei Nationalparks gibt es in Mecklenburg-Vorpommern, mehr als in jedem anderen Bundesland der BRD. Die etwas über 1,6 Millionen Einwohner verteilen sich über das Land, sodass auf einem Quadratkilometer gerade einmal 69 Menschen leben. Nur in den beiden Großstädten Rostock und Schwerin ballen sich die Bewohner, wobei auch das Relativ ist. Mecklenburg-Vorpommern, das ist traumhafte, einsame und einzigartige Natur.


Unsere Empfehlungen.

Mecklenburg-Vorpommern – die Nr. 1 unter Langzeiturlaubern

Nach wie vor ist es so, das der deutschen liebstes Reiseland Deutschland selbst ist. Unter den Bundesländern als Reiseziel führt herbei MV bei Reisen, die länger als 5 Tage dauern. Ein Viertel aller Familienreisen führt in die Feriengebiete Mecklenburg-Vorpommerns. Selbst international rangiert Meckpomm bereits auf dem dritten Platz hinter Spanien und Italien. Die Zahlen sprechen für sich. Im Jahr 2016 wurde mit 30,3 Millionen Übernachtungen ein Rekordergebnis erzielt.

Natur und Genuss liegen eng beieinander. Darum zeigt sich Mecklenburg-Vorpommern auch kulinarisch von seiner besten Seite. Für Gastronomen und Hoteliers also viel versprechende Aussichten, um in ein Objekt im Land der Seen, Schlösser und Strände zu investieren. Auf Sebuyo können Pächter und Verpächter, Käufer und Verkäufer von gastgewerblichen Objekten auf sich aufmerksamen machen, in einem europaweiten und internationalen Markt.  

Weitere Inserate.

Weiterführende Links.

Sebuyo Newsletter:

Jetzt anmelden, um Neuigkeiten, Events, Angebote und die besten Inserate direkt in den Posteingang zu erhalten.