Sprache: DE | EN | FR | IT

Gasthof zu verpachten.

Gasthof, ohne Frage ist der traditionelle Begriff für einen gewerblichen Betrieb der Gastronomie etwas in die Jahre gekommen. Trotzdem steht er seit Jahrhunderten für Gastfreundlichkeit und die Bereitstellung von Speisen und Getränken sowie eventuell auch Gästezimmer. Der Gasthof ist vor allem in den ländlichen Gebieten ein wichtiger Bestandteil des Dorfbildes und nicht selten ein Kronzeuge wichtiger oder auch eher nicht so wichtiger Geschehnisse.

Gasthöfe werden in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Luxemburg oder auch Italien zur Pacht angeboten, wenn auch nicht immer unter dem Begriff Gasthof. In der Schweiz kann es eine „Beiz“ sein, in Österreich und Bayern eine Schankstube, in Norddeutschland der Dorfkrug und in Süddeutschland manchmal eine Klause. Die italienische Locanda ist dasselbe, wobei in der Regel im Gasthof regionale Spezialitäten angeboten werden.

Unsere Empfehlungen.

Gasthof pachten – was ist zu beachten?

Ein Gasthof ist vor allem auf eine gute Stammkundschaft angewiesen. Eine hohe Zahl an Stammkunden wird sowohl durch eine gute Küche, aber auch einen vorzüglichen Service, gepaart mit einem gemütlichen Ambiente, erreicht. Dabei ist selbst ein sehr abgelegener Gasthof durchaus lohnenswert, denn heute ist die Kundschaft mobil und nimmt für gepflegte Gastfreundschaft auch längere Anfahrten in Kauf. Nicht wenige gut gehende Gasthöfe werden oft nur aus Altersgründen verpachtet, was wiederum jungen angehenden Gastronomen die Chance bietet, in einen laufenden Betrieb einzusteigen.

In der Übergabephase machen sich die Gäste mit dem „neuen“ Wirt vertraut und umgekehrt. Aber auch schon länger leer stehende Gasthöfe, die zu verpachten sind, bieten Möglichkeiten. Mitunter sind die Pachtbedingungen günstig und erlauben im Budget einen entsprechenden Spielraum, um neue gastronomische Konzepte umzusetzen. Sicher erfordert dies einen etwas längeren Atem in der Anlaufphase, dafür sind meistens die Fixkosten wesentlich geringer. Eventuell lassen sich Getränkegroßhändler oder Brauereien mit ins Boot holen.

Gasthof zu verpachten hier auf Sebuyo

Ob nun im bayrischen Wald, in Ostfriesland, im österreichischen Vorarlberg, der Nordschweiz, Luxemburg oder vielleicht der italienischen Toscana. Hier auf Sebuyo finden Pächter unterschiedliche Objekte bezüglich Gasthof und Verpächter von Gasthöfen finden hier bei uns den passenden Pächter, denn schließlich muss die Chemie stimmen. Suchen Sie oder inserieren Sie auf Sebuyo in der Sparte „Gasthof zu verpachten“, ihrem überregionalen Marktplatz für Objekte des Gastgewerbes. 

Weitere Inserate.

Weiterführende Links.

Sebuyo Newsletter:

Jetzt anmelden, um Neuigkeiten, Events, Angebote und die besten Inserate direkt in den Posteingang zu erhalten.