Sprache: DE | EN | FR | IT

Hotel kaufen Burgenland.

Die Tradition von der Gastronomie und Hotellerie im Burgenland ist schon sehr wichtig. Das Burgenland ist ein Bundesland von Österreich. Landeshauptstadt ist Eisenstadt. Von den neun Bundesländern Österreichs ist es das östlichste und gemessen an seiner Einwohnerzahl kleinste. Das Gebiet gehörte einst zum Königreich Ungarn, das im Vertrag von Trianon 1920 verpflichtet wurde, das damalige Deutsch-Westungarn an die neue Republik Österreich abzutreten. 1921 kam die Landnahme des Burgenlandes zu einem Abschluss; das neu hinzugekommene Land wurde danach in Burgenland umbenannt. Zum Beispiel: Den eigenen Urgroßvater persönlich zu kennen, ist schon eine Besonderheit, denn immerhin sind es 4 Generationen zwischen dem Vorfahren und der eigenen Person. Wie aber ist es, einer Familie anzugehören, die ein Hotel in der 45. Generation führt? Wo der Vorfahre vor über 1300 Jahren ein Gasthaus gründete, das noch immer von derselben Familie bewirtschaftet wird? Das gibt es tatsächlich. Es handelt sich um das in Japan gelegene Hotel Hoshi Ryokan, das im Jahr 718 an den heißen Quellen des Berges Haku auf der Insel Honshu gegründet wurde.


Unsere Empfehlungen.

Hotelauslastung mit steigender Tendenz im Burgenland

Das Hotelgewerbe selbst ist jedoch noch viel älter. Das Bedürfnis, ein Zimmer für die Nacht zu erhalten, bestand schon seit der Zeit, als die Menschen die ersten größeren Städte errichteten. So waren Gasthäuser schon im alten Ägypten oder im römischen Reich bekannt. Übrigens ist sich die Altertumsforschung nicht sicher, ob es sich bei der wohl berühmtesten Übernachtung der westlichen Welt in einer fremden Stadt tatsächlich um einen Kuhstall handelte, der der werdenden Familie im Jahre Null in Bethlehem zugewiesen wurde. Das in der Überlieferung verwendete Wort bedeutet sowohl Zimmer wie auch Stall.

Megaziel Europa

Insgesamt sieht der Markt für Hotel-Immobilien für ganz Europa sehr erfreulich aus. Sowohl die Anzahl der Touristen, die Europa besuchen, steigt seit 2009 kontinuierlich an, als auch die Übernachtungen von Reisenden aus und in Europa. So werden auf dem Erdteil rund 2,7 Milliarden Übernachtungen pro Jahr gezählt, was bei einer Gesamteinwohnerzahl von 742 Millionen Menschen bedeutet, das die fast vierfache Anzahl eine oder mehrere Nächte in einem Hotel verbrachten.

Trotz oder vielleicht genau wegen des Internets steigt die Reisefreudigkeit der Bevölkerung an. Es kann durchaus damit zusammenhängen, das über das World Wide Web mehr und detaillierte Informationen zu Reisezielen erhältlich sind, die der Lust zu Verreisen Vorschub leisten. Wer wiederum im Hotelgewerbe tätig ist, erhält zu Pacht- und Kaufobjekten aus dem Bereich Hotels umfassende Informationen über das Burgenland hier bei uns, auf den Internetseiten von Sebuyo. Hotels, Pensionen, Gasthäuser und andere Immobilien aus dem gastgewerblichen Bereich aus allen Teilen des Burgenlands. Interessante Angebote und Nachfragen aus ganz Europa auf Sebuyo. Profitieren auch Sie vom Trend zum Verreisen. 

Weitere Inserate.

Weiterführende Links.

Sebuyo Newsletter:

Jetzt anmelden, um Neuigkeiten, Events, Angebote und die besten Inserate direkt in den Posteingang zu erhalten.