Sprache: DE | EN | FR | IT

Hotel kaufen Oberösterreich.

Hotels boomen, sowohl bezüglich stetig steigender Belegungszahlen als auch in Form von Immobilien. Im gewerblichen Bereich machen sie für Oberösterreich über 8 % des Gesamtumsatzes im Jahr 2016 aus. Bei den Investitionen belegen Hotels nach Büroobjekten und Einzelhandelsimmobilien den dritten Platz. Interessant dabei ist, dass der Anteil ausländischer Investoren an den Hotelkäufen genauso steigt wie deren Renditen. Das hängt vor allem damit zusammen, dass nicht wenige Kapitalanleger den östereichischen Hotelmarkt als unterbewertet ansehen, hier folglich eine Investition sehr Erfolg versprechend ist.

Unsere Empfehlungen.

Hotels, Immobilien der besonderen Art in Oberösterreich

Ein Hotel kaufen, das ist mitunter eine komplexe Angelegenheit. Während bei einem Hotelneubau zunächst die Lage sowie die Ausstattung die größte Bedeutung besitzen, hängt bei bestehenden Hotelanlagen der Wert durchaus auch mit der Geschichte des Gastbetriebes zusammen. Aus dieser resultieren oft die Anhänglichkeit der Stammkundschaft und deren Mundpropaganda. Für ein Hotel in Oberösterreich sind schlechte Nachrichten nicht etwa kostenlose Werbung, wie in einigen anderen Branchen, sondern wirken sich meist unmittelbar negativ auf die Belegungszahlen aus. 

Weitere Inserate.

Weiterführende Links.

Sebuyo Newsletter:

Jetzt anmelden, um Neuigkeiten, Events, Angebote und die besten Inserate direkt in den Posteingang zu erhalten.