Sprache: DE | EN | FR | IT

Hotel kaufen Wien.

Ein Hotel kaufen in Wien ist nicht ganz einfach, weil die allgemeine Nachfrage nach Hotelimmobilien in Österreich grundsätzlich sehr hoch ist und das Angebot an verfügbaren Objekten recht knapp.  Wien gehört mit zu den beliebtesten Städten unter den Urlaubern sowohl aus dem In- als auch Ausland. Somit erfreuen sich Eigentümer und Betreiber von Hotelobjekten in Wien an den ausgelateten Hotels.

Die Zahl der Gästeankünfte in Wien ist 2016, im Vergleich zum Vorjahr, um 4,5% gestiegen. Somit konnte die Summe der Ankünfte auf über 6,8 Millionen Ankünfte gesteigert werden. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer (AHD) liegt im Vergleich zum Vorjahr unverändert spricht einem%uellen Anstieg zu 2015 um 4,4%. Seit 2007 konnte die Destination somit ihre Nächtigungen um 55% steigern. Nachfrageplus von über 3.000% beigetragen! Die Nächtigungen in dieser Kategorie stiegen von 13.681 im Jahr 2010 auf zuletzt 508 Tsd. Nächtigungen. Dennoch liegt der Anteil an den Gesamtnächtigungen in dem Segment „Ferienwohnungen“ erst bei rund 3,4%. Gesamt betrachtet wuchsen die Nächtigungen in der Kategorie „Sonstiges“, in dem Jugendherbergen, Ferienwohnungen und Campingplätze enthalten sind, im Vergleich zum Vorjahr, um rund 15%. bei 2,17 Tagen pro Aufenthalt. Vergleicht man die durchschnittliche AHD des Jahres 2016 nach Hotelkategorien, so ist auffallend, dass die Gäste des 5-Sterne Segments durchschnittlich nur 1,85 Tage in Wien bleiben. Quelle: Kohl & Parnter

Unsere Empfehlungen.

Ob nun Gasthaus, Jugendherberge, Bed and Breakfast, Hotel garni, Hostel, Motel oder Hotel. In Wien  ist nahezu jede Art Beherbergungsbetrieb vertreten und wird immer wieder auf dem freien Markt angeboten. Die Hotelgastronomie in Österreich boomt bereits seit einiger Zeit, daher ist der Markt häufig umkämpft und Perlen nur kurz verfügbar sind.

Weitere Inserate.

Weiterführende Links.

Sebuyo Newsletter:

Jetzt anmelden, um Neuigkeiten, Events, Angebote und die besten Inserate direkt in den Posteingang zu erhalten.