Sprache: DE | EN | FR | IT

Sebuyo | Alle Inserate in Bonn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.

Bonn ist eine Traditionsstadt, die mit ihrer über 2000 Jahre alten Geschichte und ihrem charmanten Stadtbild ist die weltoffene Stadt am Rhein auch nach dem Weggang des Deutschen Bundestages noch immer ein Interessanter Hotspot für Touristen aus dem In- und Ausland. Die moderne und lebendige Stadt ist umgeben von einer reizvollen Natur und beherbergt alleine mehr als 30 Museen in seinem Stadtkern. Diese interessante und abwechslungsreiche Umgebung zieht jedes Jahr wieder viele Besucher in die Rhein-Metropole. Auch der Gastronomiesektor profitiert natürlich von den vielen Gästen und Touristen die immer öfter in Beethovens Geburtsstadt kommen.  


Die gut ausgebaute Infrastruktur ist neben dem charmanten Stadtbild mit seiner historischen Altstadt, die Touristen und Anwohner zu ausgedehnten Spaziergängen und Einkaufsbummeln einlädt, nur ein weiterer Faktor der Bonn zu einem attraktiven Standort für Hotellerie und Gastronomie macht.


Unsere Empfehlungen.

Bonn und seine Gastronomie  

Bonn ist nicht nur ehemaliger Sitz des Bundestages. Die Stadt zählt zu den 20 größten Städten Deutschlands und ist als Industrie- und Wirtschaftsstandort anerkannt. So bietet sie nicht nur einigen der größten deutschen Unternehmen und diversen NGO‘s eine Heimat, sondern darüber hinaus auch vielen Forschungs- und Bildungsstätten, wie beispielsweise der Bonner Universität. Bonn als Wirtschaftsstandort mit wachsender Einwohnerzahl, einem stetig wachsenden Einzelhandelssektor und gutem wirtschaftlichen Klima bietet nicht zuletzt auch für Gastronomie und Hot3ellerie sowie deren Neugründungen ein attraktives Umfeld.

Die lebendige Stadt verfügt über eine ausgeprägte kulturelle Vielfalt und verwöhnt Einwohner und Besucher mit einem interessanten und abwechslungsreichen Programm, wie Konzerten, Festen, Flohmärkten und weiteren Veranstaltungen für Jung und Alt.

Die Stadt ist jung, lebendig und international. Das sieht man bereits daran, dass etwa 10 % der ca. 327.000 Bewohner Bonns Studenten sind und darüber hinaus Menschen aus mehr als 170 Nationen in dieser charmanten Rheinmetropole leben. Ebenso vielfältig ist auch das Angebot an internationalen Speisen und Restaurants. Das Publikum ist offen für neue Konzepte und interessiert an Spezialitäten und Highlights aus den Küchen dieser Welt.

Gastronomie in Bonn

Bonn und sein Gastronomie- und Hotelleriesektor sind geprägt von rheinischer Lebensfreude und Gastlichkeit. Und dabei bietet die Vielfalt an Restaurants, Kneipen, Brauereien, Gaststätten und Cafés ein so breites wie ansprechendes Angebot. Auch kann man in Bonn nicht nur in der gefragten und viel besuchten Nordstadt (Altstadt) eine interessante und internationale Restaurantlandschaft finden, sondern es gibt viele verschiedene Viertel die mit ihrem gastronomischen Angebot und Vielfalt überzeugen. Sogar das Bonner Zentrum bietet ein interessantes, wenn auch oft hochpreisiges Angebot von internationalen Spezialitäten bis hin zum Ur-Rheinischen Imbiss. Weiter geht’s im Beuel indem man alles von Pizza über Pasta findet was die mediterrane Küche zu bieten hat, natürlich neben gutbürgerlichen deutschen und vielfältigen internationalen Lokalen. 

Da die Lagen in der Innenstadt besonders für Gastronomen und Restaurants beliebt sind, finden sich hier auch die höchsten Mietpreise der Stadt. Je weiter man sich aus dem Zentrum bewegt, desto niedriger werden die Mieten für Räumlichkeiten für Bars, Restaurants und Gaststätten jeder Art. Jedoch ist in zentrumsnahen Vierteln auch das Catering ein wachsender Geschäftszweig für viele Betriebe, sei es für die vielen Kongresse die in der Stadt stattfinden oder für das lebensfrohe und interessierte Bonner Publikum.

Zusammenfassend kann man sagen, dass in Bonn für jede Klientel und für jedes Portemonnaie die passende Gastronomie und ebenfalls die richtige Location für eine Neugründung zu finden ist. 

Mietpreise für gastronomieflächen in Bonn

Miete (warm) für Gastronomie auf ca.100 qm

  • Bonn-Zentrum ca. 1.400–1.800 Euro
  • Bad Godesberg Ca. 800 - 2.000 Euro
  • Dransdorf 1.700–1.900 Euro

Die Stadt stellt einen immer wichtiger werdenden Standort für Unternehmen, Tourismus und Gastronomie dar. Nicht nur die immer größer werdende Zahl von Besuchern und Touristen zeugen davon, dass Bonn als Wirtschaftsstandort immer weiter an Bedeutung gewinnt. Vorteilhaft für diese Entwicklung ist sicher auch die besondere Lage der Stadt direkt am Rhein und in einer Metropolregion.

Hierfür spricht auch für die ausgezeichnete Infrastruktur die nicht nur in der Altstadt, dem gastronomischen Zentrum der Stadt, gegeben ist. Die verschiedenen attraktiven Viertel und umliegenden Gegenden, wie beispielsweise Bad Godesberg, bieten ein wirtschaftlich und kulinarisch interessantes Umfeld.


Weitere Inserate.

Weiterführende Links.

Sebuyo Newsletter:

Jetzt anmelden, um Neuigkeiten, Events, Angebote und die besten Inserate direkt in den Posteingang zu erhalten.