Sprache: DE | EN | FR | IT

Sebuyo | Restaurant-Immobilien zu kaufen oder pachten .

Restaurant

„Ich will euch erquicken“. Dieser Satz ist eine Abwandlung des lateinischen Wortes „restaurabo“, das eigentlich „wiederherstellen“ bedeutet. Im Frankreich des 18. Jahrhunderts gab es den ersten Restaurateur, genauer im Jahr 1766 in Paris, wo sonst? Der Küchenchef Mathurin Roze de Chantoiseau begründete in diesem Jahr das Restaurant, eine Gastronomieform, die dem Gast eine Auswahl verschiedener Speisen bot. Zur damaligen Zeit keineswegs eine Selbstverständlichkeit. Es gab Suppenküchen, Garküchen und Straßenhändler, die jeweils eine oder vielleicht auch zwei Speisen anboten, von einer Auswahl verschiedener Gerichte an einem Ort konnte aber keine Rede sein.

Heute ist das Restaurant der Inbegriff guter Gastronomie. Essen und Trinken in einer angenehmen Umgebung mit einem exzellenten Service. Gleichzeitig ist das Restaurant eine gefragte Geschäftsimmobilie. Restaurant mieten oder ein Restaurant kaufen ist heute bei entsprechender Lage und Einrichtung ein lohnendes Geschäft für den Restaurant Vermieter wie auch den Restaurant Pächter beziehungsweise Käufer und Verkäufer.

Nicht umsonst finden sich immer wieder Inserate mit der Überschrift „Restaurant zu kaufen gesucht“ oder „Restaurant zu verkaufen“. Vor allem in den Ballungsgebieten, den Großstädten sowohl Deutschlands wie auch der Schweiz und Österreichs, sind Restaurant Immobilien immer gefragt. Gehobene Gastronomie findet immer ihre Kundschaft, ob nun in Berlin, in München, in Zürich oder in Wien, um nur einige markante Zentren zu nennen.

Unsere Empfehlungen.

Gut Essen und Trinken bleibt immer angesagt

Wer ein bestehendes Restaurant übernehmen möchte, hat meist die Auswahl unter mehreren Objekten. Neben dem Kauf- oder Pachtpreis sowie der Ausstattung ist es gerade bei bereits laufenden Restaurants deren Ruf, der den Erfolg ausmacht. Gerade in der Gastronomie ist Mundpropaganda das wohl wichtigste Werbemittel. Wenn sich ein Unternehmen ein entsprechendes Renommee aufgebaut hat, lassen sich auch eher abseits gelegene Restaurants verpachten oder verkaufen. Ist der Küchenchef vielleicht sogar noch mit einem Stern ausgezeichnet, sind nicht wenige Gäste durchaus bereit, sehr lange Anfahrtswege und mitunter Wochen im Voraus vorzunehmende Tischreservierungen in Kauf zu nehmen. In einer Zeit, in der die Nahrungsaufnahme verstärkt von industriell hergestellten Speisen und Getränken geprägt ist, stellt das Restaurant und sein Angebot die Besonderheit dar, wobei das Ambiente natürlich nicht vergessen werden darf.

So finden sich heute unter anderem Restaurant Immobilien, die sich für die Erlebnis-Gastronomie im Besonderen eignen. Entweder durch die Einbindung in ein spezielles Umfeld, etwa ein Erlebnispark beziehungsweise eine Freizeitoase, oder durch eine räumliche Ausstattung, die es erlaubt, sowohl Speisen und Getränke wie auch geistige und bildliche Genüsse anzubieten. In den Metropolen Europas sind diese Art Restaurants schon lange heimisch.

Wie der Restaurant Pächter oder der Restaurant Käufer ein Objekt erwartet, das in Ausstattung und Lage den Preis rechtfertigt, so stellen sich an ihn oder sie selbst auch einige Anforderungen. Selbst die beste Lage mit einer hohen Kundenfrequenz, etwa der sich in vielen Großstätten zu findenden Restaurantmeile, nützt nur wenig, wenn die Unternehmerischen Voraussetzungen fehlen. Doch darauf lässt es sich vorbereiten.

Nicht oder kaum vorbereiten lässt es sich auf den richtigen Moment, wenn es darum geht, eine Restaurant Immobilie zu kaufen oder zu verkaufen, zu pachten oder zu vermieten. Doch dafür gibt es Sebuyo, Ihr Marktplatz im Internet für Restaurant Immobilien aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.   

Weitere Inserate.

Weiterführende Links.

Sebuyo Newsletter:

Jetzt anmelden, um Neuigkeiten, Events, Angebote und die besten Inserate direkt in den Posteingang zu erhalten.