Sprache: DE | EN | FR | IT

Restaurant Immobilien aus Deutschland.

Restaurants gab es schon im Römischen Reich. Über das ganze Stadtgebiet Pompejis verteilt wurden ca. 160 Kneipen und Garküchen, sogenannte Thermopolia, gefunden, die besonders entlang der Ausfallstraßen und an den öffentlichen Plätzen konzentriert waren. Restaurants im heutigen Sinn entstanden erst wieder zur Zeit der französischen Revolution, in der das überkommene Zunftrecht für Bewirtung aufgehoben wurde. Vorher war das Bewirtungsgewerbe in Suppenküchen, Pastetenbäcker und andere Innungen streng getrennt.

Restaurants (französische Substantivierung aus restaurer, „wiederherstellen“, „stärken“) sind heute gehobene Gaststätten, in denen Gerichte und Getränke angeboten und konsumiert werden. Sie bieten eine Auswahl an Gerichten an.

Die Gastronomie stellt einen Teilbereich des Gastgewerbes dar und beinhaltet die gewerbliche Verköstigung von Speisen bzw. dem Ausschank von Getränken an Gäste. Die Gastronomie spaltet sich in das klassische Restaurantgewerbe sowie in die stark wachsende Systemgastronomie. Inbegriffen sind außerdem Cafés, Bars, Imbissstuben, Diskotheken und Catering-Unternehmen.

Unsere Empfehlungen.

Das Gaststättengewerbe baute an Umsatz von 2003 bis 2008 kontinuierlich ab. Grund hierfür wohl immer noch die Auswirkungen der DM/Euro Umstellung, die viele Gastronomen schamlos im 1/1 Verhältnis umgesetzt hatten. 2009 dann der Absturz wegen der Krise um 2,1 Milliarden €. Selbst 2010 wurden noch einmal 400 Millionen € Verlust gemacht. Durch die Besinnung der Deutschen auf den einheimischen Tourismus und die gute allgemeine Lage im Gastgewerbe geht es jetzt jedes Jahr seit 2010 um mindestens 300 Millionen € aufwärts. 2015 wurde fast das Ergebnis von 2006 wider errreicht, damals 42,5  Milliarden €, nun im Jahr 2016 nunmehr 42,1  Milliarden €. Die Umsatzsteigerung ist der allgemeinen guten Wirtschaftslage geschuldet und weiterhin guten Besuchen aus dem Ausland für die Bundesländer Bayern und Baden Württemberg swie den Metropolen Hamburg, Berlin und München. 

Gut Essen und Trinken bleibt immer angesagt

Wer ein bestehendes Restaurant in Deutschland übernehmen möchte, hat meist die Auswahl unter mehreren Objekten. Neben dem Kauf- oder Pachtpreis sowie der Ausstattung ist es gerade bei bereits laufenden Restaurants deren Ruf, der den Erfolg ausmacht. Gerade in der deutschen Gastronomie ist Mundpropaganda das wohl wichtigste Werbemittel. Wenn sich ein Unternehmen ein entsprechendes Renommee aufgebaut hat, lassen sich auch eher abseits gelegene Restaurants verpachten oder verkaufen. Ist der Küchenchef vielleicht sogar noch mit einem Stern ausgezeichnet, sind nicht wenige Gäste durchaus bereit, sehr lange Anfahrtswege und mitunter Wochen im Voraus vorzunehmende Tischreservierungen in Kauf zu nehmen. In einer Zeit, in der die Nahrungsaufnahme verstärkt von industriell hergestellten Speisen und Getränken geprägt ist, stellt das Restaurant und sein Angebot die Besonderheit dar, wobei das Ambiente natürlich nicht vergessen werden darf.

So finden sich heute in Deutschland unter anderem Restaurant Immobilien, die sich für die Erlebnis-Gastronomie im Besonderen eignen. Entweder durch die Einbindung in ein spezielles Umfeld, etwa ein Erlebnispark beziehungsweise eine Freizeitoase, oder durch eine räumliche Ausstattung, die es erlaubt, sowohl Speisen und Getränke wie auch geistige und bildliche Genüsse anzubieten. In den Metropolen Deutschlands sind diese Art Restaurants schon lange heimisch.

Wie der Restaurant Pächter oder der Restaurant Käufer ein Objekt erwartet, das in Ausstattung und Lage den Preis rechtfertigt, so stellen sich an ihn oder sie selbst auch einige Anforderungen. Selbst die beste Lage mit einer hohen Kundenfrequenz, etwa der sich in vielen Großstätten zu findenden Restaurantmeile, nützt nur wenig, wenn die Unternehmerischen Voraussetzungen fehlen. Doch darauf lässt es sich vorbereiten.

Nicht oder kaum vorbereiten lässt es sich auf den richtigen Moment, wenn es darum geht, eine Restaurant Immobilie zu kaufen oder zu verkaufen, zu pachten oder zu vermieten. Doch dafür gibt es Sebuyo, Ihr Marktplatz im Internet für Restaurant Immobilien aus Deutschland. 

Weitere Inserate.

Weiterführende Links.

Sebuyo Newsletter:

Jetzt anmelden, um Neuigkeiten, Events, Angebote und die besten Inserate direkt in den Posteingang zu erhalten.