Sprache: DE | EN | FR | IT

Restaurant kaufen Berlin.

Die Bundeshauptstadt Berlin ist für ihre bunte Zusammensetzung, ihre Multikulturalität hinlänglich bekannt. Die Gastronomie-Szene ist von der vielfältigen Mischung aus Nationalitäten stark geprägt. Egal ob Einheimischer oder Tourist aus fernen Landen, hier muss niemand lange suchen, um genau das richtige Restaurant zu finden. Wer Berlin hört, denkt vielleicht zunächst erst einmal an das Adlon oder das Chez Maurice, das Lieblingsrestaurant der Kanzlerin Merkel im Prenzlauer Berg. Doch auch für den Durchschnittsbürger gibt es reichlich Optionen, das wohlverdiente Mittags- oder Abendmahl einzunehmen.

Berlin verfügt über zahlreiche asiatische Restaurants: Vom Chinesen über den Inder bis hin zum Mongolen ist alles mit dabei. Großer Beliebtheit erfreuen sich All-You-Can-Eat-Restaurants, in denen für vergleichsweise wenig Geld auch der größte Hunger befriedigt werden kann. Die Chinesische Küche zeichnet sich durch ihre vielen Regionalküchen aus, sodass Chinese nicht immer gleich Chinese ist. So ist die Szechuan-Küche geprägt durch würziges Essen, für das gerne Ingwer, Chili und Sojasoße verwendet werden. Dahingegen ist in Restaurants, die sich an der Shanghai-Kochtradition orientieren, mit viel Fisch und Meeresfrüchten zu rechnen.

Unsere Empfehlungen.

Der Klassiker des Essengehens, die Pizzeria ist in Berlin ebenfalls zahlreich vertreten. Liebhaber des Fladenbrotes, das neben der Basis aus Tomatensauce und Käse zahllose weitere Kombinationsmöglichkeiten kennt, können eines der vielen italienischen Restaurants, zu denen auch die Pizzeria Zola in Kreuzberg gehört. Weitere Köstlichkeiten der italienischen Küche findet der hungrige Gast unter anderem im Restaurant Amori e Sapori, das vor allem mit experimentell angereicherter sizilianischer Kochkunst, handgemachter Pasta sowie saisonalen Produkten zu bestechen weiß.

Auch solche, deren Ernährung bestimmte Einschränkungen unterliegt, werden in der Metropole Berlin fündig. So gibt es viele Restaurants wie das Bleibergs in Charlottenburg, die koscheres Essen anbieten. Veganer werden unter anderem im Burrito Baby in Neukölln fündig. Dort werden vegane Varianten mexikanischer Spezialitäten wie die beliebten Quesadillas, die aus einem gebackenen oder frittierten Tortilla mit einer Füllung aus verschiedensten Zutaten bestehen, angeboten.

Wer durch Berlin schlendert und diese kulinarische Vielfalt erlebt, bekommt nicht wenig Lust, ein eigenes Restaurant zu eröffnen. Für die Eröffnung des eigenen Lokals ist die richtige Immobilie am richtigen Ort essentiell. Unsere internationale Plattform für Gastgewerbeobjekte kann Ihnen bei dieser Suche helfen. Sebuyo ist der europaweite Treffpunkt für Hoteliers und Gastronomen oder Menschen, die es noch werden wollen.

Weitere Inserate.

Weiterführende Links.

Sebuyo Newsletter:

Jetzt anmelden, um Neuigkeiten, Events, Angebote und die besten Inserate direkt in den Posteingang zu erhalten.