Sprache: DE | EN | FR | IT

Gastronomie und Hotellerie in Sachsen Anhalt.

Sachsen-Anhalt, das ist Kernland deutscher und preußischer Geschichte. Es war Karl der Große, der die heutige Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt, Magdeburg, im Jahr 805 erstmals mit ihrem Namen benannte. Die mächtige Burg, so lautet die wahrscheinlichste Interpretation des Stadtnamen Magdeburg, war im Mittelalter und noch bis weit in die Neuzeit hinein eines der wichtigsten Zentren für Wirtschaft, Religion und Kultur in Europa.

Das fruchtbare Umland trug viel zur Bedeutung der Region bei. Ebenso wie die durch Sachsen-Anhalt fliesende Elbe, sodass gerade im flachen Norden Sachsen-Anhalts einige alte Hanse-Städte wie Salzwedel, Stendal und Tangermünde und natürlich Magdeburg selbst zu finden sind. Im Süden beherrscht der Harz geographisch das Bild des Landes. Das Mittelgebirge ist die Heimat des „Brocken“, des höchsten Berges Norddeutschlands und es ist ein beliebtes Wintersportgebiet. Quedlinburg, Goslar und Wernigerode sind die Zentren in dieser Gebirgslandschaft. Ganz Sachsen-Anhalt ist geprägt von einer landschaftlichen und architektonischen Historie, wie sie sonst nirgends in Deutschland zu finden ist. Dessau, Naumburg und die Lutherstadt Wittenberg zeugen unter anderem davon. Die UNESCO erklärte gleich 4 geschichtlich bedeutende Stätte und Anlagen in Sachsen-Anhalt zum Weltkulturerbe.

Unsere Empfehlungen.

Kultur und Freizeit – gut gemischt

Wunderschöne Landschaften, verträumte, mittelalterlich anmutende Städtchen und Dörfer, historische Denkmäler und ein umfassendes Freizeitangebot machen Sachsen-Anhalt zum immer beliebter werdenden Reiseziel. Dies belegt auch die Tourismus-Statistik des Landes, die innerhalb von 10 Jahren einen Zuwachs in den Hotelbelegungen von 21,5 % nachweist. Vor allem die immer beliebter werdenden Städtereisen besitzen hier den größten Einfluss auf die kontinuierliche Steigerung. Im Jahr 2016 betrug die Auslastung der rund 1050 Hotels 31,7 %.

Gourmets kommen in Sachsen-Anhalt aufgrund der gastronomischen Vielfalt in jeder Hinsicht auf ihre Kosten. Dazu beherbergt die Stadt Gardelegen einen besonderen Schatz. Hier wurde bis in das Jahr 2013 das älteste Bier der Welt gebraut, dessen Name, Garley, zudem die älteste durchgehend bestehende Marke darstellt.

Sachsen-Anhalt ist für Gastronomen wie auch für Hoteliers ein interessanter Markt mit hohem Steigerungspotenzial und sehr guten Voraussetzungen. Mit Sebuyo, Ihrer Plattform für gastgewerbliche Objekte, finden Sie Ihr Hotel oder Ihr Restaurant in Sachsen-Anhalt.

Weitere Inserate.

Weiterführende Links.

Sebuyo Newsletter:

Jetzt anmelden, um Neuigkeiten, Events, Angebote und die besten Inserate direkt in den Posteingang zu erhalten.